Denkmalschutz und Weiterbau

Patrizierhaus aus dem 16.-18. Jahrhundert

Ein Patrizierhaus in Sachsen wurde bauhistorisch untersucht und Vorschläge für eine denkmalgerechte Anpassung an die Bedürfnisse der heutigen Nutzer erarbeitet. Die wertvolle historische Substanz, daunter Gewölbe aus der Renaissancezeit, barocker Stuck und Ausmalungen werden nun restauriert und in ein modernes Wohnkonzept eingebunden.

Team: Frank Seehausen, Andreas Potthoff