News for April 2017

ARCH+ features 62

Der Architekt ist immer schuld?

In der öffentlichen Wahrnehmung sind vor allem Architekten und Architektinnen für das Gelingen oder Nicht-Gelingen von Bauvorhaben verantwortlich. Als Vermittler zwischen Auftraggebern, Auftragnehmern und Öffentlichkeit muss ihr Werk sehr unterschiedliche Interessen balancieren. Wir fragen nach den Möglichkeiten und Gestaltungsspielräumen, Baukultur im Dialog zwischen Entwicklern und Planenden zu schaffen. Mittwoch, 17. Mai 2017, 17-20:30 Uhr, Architekturpavillon TU Braunschweig.

Christoph Schäfer, Künstler & Renée Tribble, Planerin (PlanBude, Hamburg)
Tabea Michaelis, Projektentwicklung (denkstatt, Basel)
Nils Buschmann, Architekt (Robertneun, Berlin)
Niels-Christian Otzen, Investor (ECE, Hamburg)
moderiert von Tanja Kessel, Frank Seehausen (TU Braunschweig), Anh-Linh Ngo (ARCH+)
ARCH+ features 62

Weiterbau Baudenkmal

Stadtpalais aus dem 18. Jahrhundert

Entwicklung und Weiterbau im historischen Kontext. Entwurf eines Ergänzungsbaus mit Gästewohnungen und verbindenden Außenanlagen für ein weitgehend im Originalzustand erhaltenes Stadtpalais, das im 18. Jahrhundert für eine französische Adelsfamilie errichtet wurde.

Denkmalgutachten

Denkmalgutachten und Beratung

Fachgutachten zur Ermittlung des Denkmalwerts historischer Gebäude für das Landesamt für Denkmalpflege Berlin, Gutachten und Beratung und für Architekten und Wettbewerbteams.

Kategorie: Beratungen