News for September 2010

Showroom in Braunschweig

Showroom in Braunschweig

In einem 1950 nach Plänen des bedeutenden Braunschweiger Architekten Friedrich Wilhelm Kraemer erbauten Büro- und Geschäftshaus in zentraler Innenstadtlage wurde für ein Einrichtungshaus ein ca. 400qm großer Showroom entworfen und innerhalb von nur sechs Wochen realisiert. Ziel des Entwurfes war es, die Eleganz und Offenheit der Architektur wieder zur Geltung zu bringen und für die Präsentation der Möbel nutzbar zu machen. Sämtliche späteren Einbauten wurden entfernt und ein einheitlich weißer Raum mit einem weißen Epoxydharzboden geschaffen. Ein schwebendes, von feinen Aluminiumwinkeln gefasstes Podest bildete eine gesonderte Präsentationsfläche mit saisonal wechselnden Bodenbelägen. Im hinteren Raumbereich unterstreicht eine hinterleuchtete Wand aus Stegglasplatten die intendierte Leichtigkeit des von Kraemer ursprünglich mit einem Durchgang geplanten Erdgeschosses.

Team: Frank Seehausen, Torsten Heine